Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

„Wir haben im Moment eine ziemliche Ungleichgewichtigkeit in der Krisenbewältigung"

Katina Schubert, Vorsitzende der Partei Die Linke in der Hauptstadt, hält die geplante Einschränkung der Bewegungsfreiheit auf einen Radius von 15 Kilometern um die Stadtgrenze bei besonders hohen Corona-Zahlen für überflüssig. „Wir haben im Moment eine ziemliche Ungleichgewichtigkeit in der Krisenbewältigung zwischen Einschränkung privater individueller Rechte auf der einen Seite und auf der anderen Seite dem Aufbau krisenresilienter Strukturen und der Frage der Arbeitssicherheit“, so Schubert.

Den ganzen Artikel in der Berliner Zeitung gibt es hier