Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Gemeinsam gegen Rassismus

Rund 1000 Menschen trafen sich heute auf dem Oranienplatz, um gemeinsam gegen Rassismus, gegen das Ausspielen verschiedener Bevölkerungsgruppen gegeneinander, für eine solidarische Stadtpolitik zu demonstrieren. Es ist das beliebte Spiel von konservativen, rechtspopulistischen Parteien, zum Teil auch sozialdemokratischer Formationen, die Interessen von unterschiedlichen Bevölkerungsgruppen gegeneinander auszuspielen. Da werden Ängste geschürt, die nach Berlin geflüchteten Menschen könnten anderen Berlinerinnen und Berlinern mit geringen Einkommen die Wohnungen oder Jobs wegnehmen, Kinder bekämen keine Schulplätze mehr und Frauen seien in ihrer Sicherheit gefährdet. Mehr