Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

100 Jahre Gründung USPD

Vor hundert Jahren wurde in der zweiten Hälfte des Ersten Weltkrieges die Unabhängige Sozialdemokratische Partei Deutschlands USPD als Abspaltung von der SPD gegründet.

Anlässlich dieses Gründungsjubiläums habe ich heute gemeinsam mit Anni Seidl (Mitglied der historischen Kommission der Partei DIE LINKE), Yusuf Dogan (Mitglied des Landesvorstands) und Felix Lederle (Bezirks- und Fraktionsvorsitzender der BVV Reinickendorf) fairgehandelte rote Nelken an der Gedenktafel für Hugo Haase niedergelegt. Hugo Haase war zunächst Vorsitzender der SPD und dann Gründungsmitglied und Vorsitzender der USPD, bis er 1919 einem Attentat zum Opfer fiel. Mit ihrem antimilitaristischem Kurs gegen den Ersten Weltkrieg und ihrem Streben nach einem dritten Weg zwischen Sozialdemokratie und Kommunismus, stellt die USPD eine Quelle der Partei DIE LINKE dar