Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Mein Wahlkreisbüro hat nun wieder regulär geöffnet.

Montag und Freitag 09 bis 14 Uhr
Mittwoch 15 bis 19 Uhr

Wir bitten aber um Terminvereinbarung: telefonisch unter der Rufnummer 030-55 63 23 62 oder per Mail. Zögern Sie nicht uns anzusprechen.

Auf dieser Seite werden wir Informationen zum Thema Corona und zu Hilfsangeboten für Menschen, die der Risikogruppe angehören, sammeln.

Diese Seite wird fortlaufend ergänzt, Stand: 04.06.2020, 14.00 Uhr

Corona-Hotline der Senatsverwaltung für Gesundheit

Die Senatsverwaltung für Gesundheit, Pflege und Gleichstellung hat für allgemeine Anfragen zum Coronavirus eine Telefonhotline eingerichtet. Die Hotline ist täglich von 8 – 20 Uhr unter (030) 9028 – 2828 zu erreichen.

 

Verordnung zur Eindämmung des Corona-Virus

Der Senat hat eine Verordnung auf Grundlage des § 32 IfSG zur Eindämmung des Corona-Virus erlassen. Die jeweils aktuelle Fassung ist hier zu finden.

Ein englischsprachiges Informationsangebot gibt es auf den Seiten des Bundesminsteriums für Gesundheit, Infos in weiteren Sprachen finden Sie ebenfalls dort.

Jede Person hat die physisch sozialen Kontakte zu anderen Menschen auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Bei Kontakten im Sinne von Satz 1 ist ein Mindestabstand von 1,5 Metern einzuhalten, soweit die Umstände dies zulassen; dies ist dann nicht der Fall, wenn eine körperliche Nähe unter 1,5 Metern nicht zu vermeiden ist, insbesondere bei der Erbringung medizinischer Tätigkeiten im Rahmen der Gesundheitsversorgung und Pflege einschließlich der Versorgung mit Heil-, Hilfs- und Pflegehilfsmitteln sowie der Erbringung körpernaher Dienstleistungen oder wegen der baulich bedingten Enge notwendigerweise von mehreren Personen zeitgleich zu nutzender Räumlichkeiten, zum Beispiel in öffentlichen Verkehrsmitteln oder Kraftfahrzeugen. Satz 1 und 2 gelten nicht für Ehe- oder Lebenspartnerinnen und -partner, Angehörige des eigenen Haushalts und für Personen, für die ein Sorge- und Umgangsrecht besteht.

In Berlin haben sich Solidaritätsgruppen gegründet, die sich über die Smartphone-App Telegram (https://t.me/joinchat/IafppEdTmHTRObqU4-VTeg) vernetzen. Im Rahmen unserer Möglichkeiten wird mein Team Sie auch auf Anfrage unterstützen.

Sofern Sie in einem systemrelevanten Beruf arbeiten, wird eine Notbetreuung für Sie eingerichtet. Eine Liste der systemrelevanten Berufe finden Sie hier (PDF).


Kontakt

Bürgerbüro FUXXBAU

Senftenberger Ring 44d

13435 Berlin

Tel. 030 55 63 23 62

Mail