Zurück zur Startseite

Katina Schubert, MdA

Sprecherin für Arbeitsmarkt- und Flüchtlingspolitik

 

Im Abgeordnetenhaus:

Niederkirchnerstraße 5

10111 Berlin

Tel: 030-23 25 25 70

 

Im Wahlkreis:

FUXXBAU

Senftenberger Ring 44d

13435 Berlin

Tel: (030) 55 63 23 62

wkb.schubert@wk.linksfraktion.berlin

 

Zur Karte

Termin

15. Dezember 2017

AG Geschichtsdebatte

10.30 Uhr, KLH

 

Liebe Berlinerinnen und Berliner,

Berlins Bevölkerung wächst, die soziale Spaltung nimmt zu. Der alte Senat hat gezeigt, dass er es nicht kann. DIE LINKE steht für eine Politik der sozialen Gerechtigkeit, die es nicht zulässt, dass Menschen mit geringem Einkommen, Wohnungslose, Erwerbslose, Flüchtlinge gegeneinander ausgespielt werden. Deshalb brauchen wir eine Investitionsoffensive in bezahlbaren Wohnraum, in das Bildungswesen, in die soziale Infrastruktur und das nicht über die Köpfe der Bevölkerung hinweg, sondern mit Ihnen gemeinsam. Dafür stehe ich ein.

Politiktagebuch
11. Dezember 2017 Unterwegs

Besuch der Ibn-Rushd-Goethe-Moschee und Solidarität mit dem Beschäftigten von CFM

Heute habe ich die Ibn-Rushd-Goethe-Moschee in Moabit besucht. Sie steht für einen liberalen Islam, der in der Moderne angekommen ist, dabei steht sie Sunniten, Schiiten und Aleviten - unabhängig von Geschlecht und sexueller Orientierung - zugleich offen. ... mehr 

 
07. Dezember 2017 Für die Presse

General Electric Standorte in Berlin müssen erhalten bleiben!

Der wirtschaftspolitische Sprecher, Harald Gindra, und die arbeitspolitische Sprecherin und Landesvorsitzende von DIE LINKE. Berlin, Katina Schubert, erklären zu den Personalabbauplänen bei General Electric (GE) in Berlin: ... mehr 

 
06. Dezember 2017 Landesvorstand

Menschenrechte gelten universell: Gegen das Schüren von Angst und gegen Abschottungspolitik.

Der Landesvorstand unterstützt und bekräftigt die Erklärungen unserer Landesvorsitzenden Katina Schubert in ihrer Parlamentsrede zum Thema Abschiebungen und Terrorismusbekämpfung vom 30.11.2017. ... mehr 

 
06. Dezember 2017

Nikolaus-Aktion im Märkischen Viertel

Zum Nikolaustag haben wir gemeinsam mit der LINKEN. Reinickendorf Schoko-Weihnachtsmänner an "kleine" und "große" Kinder im Märkischen Zentrum verteilt. Während das Volkseinkommen von Jahr zu Jahr steigt und Deutschland somit statistisch immer reicher wird, nimmt gleichzeitig die Armut und ... mehr