Zurück zur Startseite
8. November 2016 Katina Schubert

Kandidatur für den Landesvorsitz

Ich werde auf dem Landesparteitag am 10. Dezember als neue Landesvorsitzende zu kandidieren.

Eine wesentliche Herausforderung für den neuen Landesvorstand besteht darin, die Landesorganisation für den Fall einer rot-rot-grünen Koalition als Ort von Politikentwicklung und –intervention fortzuentwickeln, mögliche Spannungsverhältnisse zwischen Regierungsalltag, politischen Langfristzielen, Interessen unserer Akteur*innen auf Bezirksebene, Anforderungen der Stadtgesellschaft, der Wählerinnen und Wähler in einen produktiven Diskurs zu überführen, mobilisierungsfähig für außerparlamentarische Aktionen zu bleiben und weitere Mitstreiterinnen und Mitstreiter zu gewinnen.

Einen Bericht aus dem Neuen Deutschland dazu findet sich hier

Keine Kommentare

Kommentar hinzufügen

* - Pflichtfeld

*


*